Podeste und Plattformen

Insbesondere im Bereich von Industrieanlagen und Gewerbegebiete kommen Plattformen, Bühnen und Podeste zum Einsatz. Überall dort, wo die Zugänglichkeit zu Bedienelementen, Wartungsbereichen oder sonstigen Installationen gewährleistet werden muss. Einige Beispiele dafür sind Silos, Behälter, Funkmaste, Windenergieanlagen, Besucherbühnen, Wartungs- und Bedienpodeste, Ruhepodeste von Steigleitern oder Bühnen in Kombination als Aufständerung für Tanks.

Die statischen Berechnungen umfassen dabei insbesondere die primären Tragstrukturen (Haupt- und Querträger, Konsolen) der Podeste. Dabei werden Spannungs- und Stabilitätsnachweise für die Profile geführt. Eine weitere Komponente stellen die gewählten Verbindungsmittel dar. Der Kraftschluss an den Enden der Träger wird mittels Schweißverbindung oder als geschraubter Anschluss ausgeführt. Um die Auflast und das Eigengewicht des jeweiligen Podeste in die jeweilige Konstruktion einleiten zu können, wird diese im Auflagerbereich statisch überprüft. abei werden lokal hohe vertikale wirkende Kräfte und Biegemomente in einem begrenzten Bereich eingeleitet. Bei dem Anschluss an Konstruktionen mit kleineren Wanddicken oder Steifigkeiten kann es vorkommen, dass Verstärkungsplatten vorgesehen werden müssen, um die effektive Breite der Lasteinleitung zu vergrößern und einem lokalen Beulen oder Versagen entgegenzuwirken.

Verformung einer Bühnenkonstruktion

Unsere Leistungen

Folgende Leistungen kann die SKI Ingenieurges. mbH für den Bereich der Podeste, Bühnen und Plattformen anbieten:

Plattform auf einem Reaktor
SKI_Logo_600px_72dpi_rgb

Copyright © 2020 SKI Ingenieuers. mbH

SKI Ingenieurges. mbH
Mengendamm 12
30177 Hannover

Tel.:  +49 (0) 511 / 261847-0

Beratende Ingenieure

Ingenieurkammer Niedersachsen

Sachverständigenbeirat

Bundesverband der Windenergie